bruno_paul_ausstellung

bruno paul

bruno paul (1874 - 1968), der seit ende des 19. jahrhunderts bis in die 50 er jahre des 20. jahrhunderts nicht nur als architekt schöpferisch tätig war, hat zeit seines lebens möbel entworfen. die entwurfsaufgabe des stuhles hat ihn immer wieder beschäftigt. die galerie für architektenmöbel zeigt einen ausschnitt dieser tätigkeit beginnend mit stühlen aus dem typenmöbelprogramm der vereinigten werkstätten für handwerkskunst von 1908 bis zu speisezimmerstühlen der späten 1930er jahre, die - vergleichbar den stuhlentwürfen von jean-michel frank in paris - die impulse der moderne mit denen des klassizismus verbinden. dabei trägt die ausgesuchte handwerkliche ausführung in der holzbearbeitung durch die vereinigten und die deutschen werkstätten zum überzeugenden ergebnis bei.